Startseite

Impressum

Suche

 

Neuigkeiten
Das Wichtigste
Satzung
Geschichte
Unsere Veranstaltungen
Richtigstellungen
Häufige Fragen
Lebensfragen
Vorträge
Kontakt und Spenden

 

English language

English version

Russische Fassung

 

version de texte français

 

 

 

 

 

Beiträge zum Thema "Migration u. Flüchtlinge"

 

-------------------------------------------------------------------------------

Wir erleben derzeit einen ungeheuren Zustrom von Menschen fremder Abstammung in unser Land. Dies ist ein geschichtlich einmaliger Vorgang, der das Überleben unseres Volkes schwer gefährdet. Zu diesem Thema haben wir mehrere Beiträge zusammengestellt.

-------------------------------------------------------------------------------

 

Kann die Gotterkenntnis zur Flüchtlingsfrage eine Lösung aus philosophischer Sicht finden? ()

Zum Thema Flüchtlinge gibt es hier noch aufschlußreiche Links, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann:

  • Von deutscher und jüdischer Identität

Während deutsche Politiker durch die starke Zuwanderung die deutsche Identität schwer gefährden, sorgen sich israelische Politiker um die Erhaltung der jüdischen Identität:

In der israelischen Tageszeitung Haaretz erschien am 31.12.2015 der Artikel: "Israel Bans Novel on Arab-Jewish Romance From Schools for 'Threatening Jewish Identity'" (Israel verbannt einen Roman über eine arabisch-jüdische Romanze wegen der Bedrohung der jüdischen Identität von den Schulen). (http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.694620). Weitere Informationen dazu auf http://www.info-direkt.eu/israel-verbietet-juedisch-arabische-liebesromanze-wegen-gefahr-fuer-juedische-identitaet/

Ist die Bewahrung der jüdischen Eigenart erstrebenswert und die Bewahrung der deutschen Eigenart rassistisch? Wir fordern die Erhaltung aller Völker und ihrer Kulturen!

 

Warum eine starke Zuwanderung den Zusammenhalt in einer Gemeinschaft schwächt

Der Mensch ist ein soziales Lebewesen. Die massive Einwanderung von Menschen fremder Abstammung nach Deutschland wirft daher die Frage auf, wie sich dies auf den Zusammenhalt zwischen den Menschen auswirkt. Es ist dringend notwendig einen Blick auf die aktuellen Forschungsergebnisse der Soziobiologie, zu werfen, also den Zweig der Verhaltensbiologie, der sich mit dem Sozialverhalten befaßt. Was hat uns diese Wissenschaft zu sagen und wie sind die philosophischen Aussagen Mathilde Ludendorffs im Licht dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse zu beurteilen?

(Den Aufsatz finden Sie auch im Kapitel "Lebensfragen")

Menschenrassen: Und es gibt sie doch!

Nach gängiger Meinung sind Rassen nur ein soziales Konstrukt und die Einteilung der Menschen in verschiedene Rassen ist unsinnig. In dem hier abgedruckten Aufsatz wird untersucht, ob diese Aussage nur politisch korrekt ist oder auch den Tatsachen entspricht. Ausgangspunkt ist eine evolutionsbiologische Betrachtung anhand des Buches „Race. The Reality of Human Differences" von dem Anthropologen Vincent Sarich und dem Journalisten Frank Miele. Anschließend erfolgt ein Abgleich mit der Philosophie Mathilde Ludendorffs.

 

(Den Aufsatz finden Sie auch im Kapitel "Lebensfragen")

 

Abbildungsnachweis:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wien_-_V%C3%B6lkerwanderung_am_5_Sep_2015,_Westbahnhof.JPG

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deutschlandflagge.jpg

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Diversidad.JPG (Marta Sanz Smith)

 

             Stand: 25.03.2017                                                                       webmaster@ludendorff.info